Spacious Minds

Wir sind ein Unternehmen, das wissenschaftlich inspirierte Räume, Möbel und Installationen für Kindertagesstätten entwirft. Als Fachleute, deren Handeln vom Gedanken des Humanismus geprägt ist, besteht unsere Mission darin, eine nach unserer Einschätzung revolutionäre Lernumgebung für die Entwicklung und das Wohlbefinden von Kleinkindern und Erwachsenen, die sie betreuen, zu entwickeln.

Unsere Entwürfe und visuellen Innenausstattungen sind von Untersuchungen inspiriert, die belegen, dass frühe Erfahrungen die Gehirn-, Wahrnehmungs- und emotionale Entwicklung prägen. Da viele Kleinkinder einen beträchtlichen Teil ihrer Zeit in Kindertagesstätten verbringen, sind wir der Überzeugung, dass das Umfeld so gestaltet werden sollte, dass es die Entwicklung des Kindes ergänzt.

Wir erstellen und leiten auch Wohlfühlprogramme für Betreuer. Dabei lassen wir uns von dem Gedanken leiten: „Glückliche Betreuer, glückliche Kinder“. Da Kinder die Emotionen und Einstellungen der Erwachsenen in ihrem Umfeld aufnehmen, sind wir überzeugt, dass Betreuer darin geschult werden sollten, ihr Leben mit Klarheit, Bewusstsein und Mitgefühl zu leben.

Dr. Karen Dobkins

Dr. Karen Dobkins ist Professorin für Psychologie an der UC San Diego und hat einen Doktortitel in Neurowissenschaften. Sie blickt auf mehr als 26 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Kindern vom Säuglingsalter bis zur Adoleszenz zurück und untersucht die Entwicklung der visuellen, sensorischen, kognitiven und emotionalen Verarbeitung sowohl bei gesunden Kindern als auch bei Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen. Ihre neueste Forschung konzentriert sich auf die Auswirkungen der sensorischen Umgebung auf die visuelle Entwicklung und das geistige Wohlbefinden. Auf der Basis von Grundsätzen aus der Entwicklungsneurologie und -psychologie entwirft sie in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Designer Roy Verbakel Wohn-/Tagesbetreuungsräume für Kinder mit dem Ziel, sensorische Erfahrungen und geistiges Wohlbefinden zu fördern. Im Rahmen ihres Fokus auf geistiges Wohlbefinden gibt sie Kurse über die Wissenschaft der Achtsamkeit und hat Achtsamkeitsworkshops in San Diego und auf der ganzen Welt erarbeitet und geleitet mit dem Ziel, Menschen zu lehren, wie sie mit Klarheit, Bewusstsein und Mitgefühl leben können.

Roy Verbakel

Der gebürtige Niederländer Roy Verbakel hat 2012 erfolgreich seinen Abschluss als Industrie- und Produktdesigner an der Design Academy Eindhoven gemacht. Heute lebt er in Belgien und entwirft Produkte, die Poesie und Wissenschaft miteinander vereinigen. Seine Entwürfe fördern die Verbindung und Integration zwischen Nutzern sowie zwischen Nutzern und Produkt – und sorgen so für einen echten Austausch im Raum.

Bei weiterer Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. mehr informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

schließen